10.11.2019 Laternen und Martinsritt

Viele Kinder mit Laternen kommen an den Grünsammelplatz

Es war etwas kalt an diesem nebligen Novemberabend, doch die Laternen machten Hoffnung auf etwas Licht und Wärme. Denn viele Kinder waren mit ihren Eltern an den Grünsammelplatz gekommen. Dort startete der Laternenlauf. Bevor es ans Laufen ging, folgten alle gespannt der Geschichte des Ritter Martins und dem hilflosen Bettler in der eisigen Kälte. Martin auf seinem Pferd und der Bettler unten auf dem Boden. Ein schneller Schnitt folgte und der Mantel war in zwei Hälften geteilt. Die eine gab Martin dem Bettler und die andere behielt er für sich. Bevor sich der Bettler bedanken konnte, war Martin schon fortgeritten.

Im Lichtermeer an die Thomas Morus Kirche

Der Posaunenchor begleitete die singenden Kinder mit ihren Eltern samt Omas und Opas bei den verschiedenen Laternenliedern. In der Zwischenzeit war es dunkel geworden und Schritt für Schritt gingen die Laternen an. Langsam setzte sich der Zug in Bewegung. Immer St. Martin auf seinem Pferd hinterher. Als die ersten die Thomas Morus Kirche sahen, waren die letzten Kinder noch auf Höhe der Sportplätze. Kurz vor der Kirche überholten die Bläserinnen und Bläser des Posaunenchors den Laternenzug, um dann schon wieder bereit zu sein. Bereit für die nächsten Lieder innen im Warmen.

Die Geschichte von St. Martin

Die Laternen waren aus und das Mikrophon an. Jetzt lauschten alle nochmal der Geschichte von Martin. Auch wie er sich bei den Gänsen versteckte, um nicht sein Bischofsamt antreten zu müssen. Doch der Legende nach war das Geschnatter der Gänse zu verräterisch und er wurde schließlich gefunden. Martin tat viel Gutes in seinem Leben und kann uns als Vorbild dienen.

Katholische Schwestergemeinde organisiert den Martinsritt

Organisiert wurde der Martinsritt von der katholischen Kirchengemeinde in Unterensingen. Es ist eine schöne Tradition, dass der Posaunenchor die Laternenlieder begleitet. Ebenso schön ist es, dass es für die Kinder immer eine selbstgebackene Martinsgans gibt. In der Tat wurden auch Laternen in Form von Gänsen gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.