24.12.2017 Kurrendeblasen durch Unterensingen

Nicht zu kalt, aber auch nicht zu warm war es in Unterensingen, als der Posaunenchor beim Kurrendeblasen die Bewohner auf Weihnachten eingestimmt hat. Über 40 Bläserinnen und Bläser machten sich nach dem Ständle im Daheim in zwei Gruppen auf den Weg durch den Ort.

Gespielt wurde an bekannten und unbekannten Stellen, an bisher nie angesteuerten Kreuzungen und kein Weg war uns zu weit. Und wenn es sein muss, dann gehen wir auch nochmal zurück. Hauptsache ist, dass möglichst alle Unterensinger die weihnachtlichen Klänge hören und genießen können. Von Zeit zu Zeit gab es Plätzchen, Gutsle, Schwarzwurst, Bredla, Schokolade oder auch Weihnachtsgebäck sowie Käse zur Stärkung und verschiedene Getränke in kleinen und großen Gläsern.

Traditionell trafen sich alle wieder am Rathaus und spielten dort gemeinsam noch „O du fröhliche“ und weitere Weihnachtslieder.

Und so lief das in den Jahren zuvor (Link).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.