20.-27.05.2018 Herzliche Einladung zur Wanderfreizeit in Kärnten

Unser Ziel ist, wie bereits im letzten Jahr, der Forellenhof (www.derforellenhof.at). Das Ferien-Aktivdorf liegt 3 km vom Faaker See entfernt, ist komplett an uns vermietet und erfüllt hinsichtlich Komfort und Freizeitmöglichkeiten höchste Ansprüche: Eigener Badesee mit großer Liegewiese, Bolzplatz, Beachvolleyballfeld, Tennisplatz, Leih-Bikes, umfangreiche Gemeinschaftsräume, große Außenterrasse, 31 freundliche Zimmer und Studios alle mit Dusche/WC, Balkon/Terrasse, Traumblick auf die Karawanken. Der Freizeitwert ist enorm: Wandermöglichkeiten jeglichen Schwierigkeitsgrades in den nahen Karawanken, warme Seen wie z.B. Faaker See, Wörther See, Fahrrad- und Mountainbike-Touren, attraktive Städte wie Klagenfurt, Villach und jede Menge Ausflugsmöglichkeiten (www.derforellenhof.at/aktivitaeten).

Selbstversorger

Wir werden uns wieder selbst versorgen, wobei uns Christa und Louis bei Bedarf bei den Küchendiensten unterstützen. So werden wir alle Frühstück, Wandervesper, Nachmittagskaffee/-kuchen und Abendessen genießen können. In bewährter Weise werden wir angepasst an Wetter, Laune und Kondition der Teilnehmer ein attraktives Freizeitprogramm anbieten.  Selbstverständlich wird noch genug Zeit für individuelle Unternehmungen sein. Eigene Bikes können selbstverständlich mitgebracht werden.

Wichtig: Dieses Jahr konnten wir von Sonntag auf Sonntag buchen,  An- und Abreise werden somit wesentlich stressfreier verlaufen!

 

Preise:

CVJM Mitglied Nicht CVJM Mitglied
Kinder bis 12 Jahren 150€ 175€
Kinder ab 13 sowie Schüler, Auszubildende und Studierende 210€ 235€
Erwachsene 280€ 320€

Kosten für Anreise (Fahrgemeinschaften), Ausflugsfahrten, Eintrittsgelder usw. sind nicht enthalten und müssen separat eingeplant werden.

Weitere Informationen werden wir in einem Informationsbrief sowie einem Vortreffen rechtzeitig an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer weitergeben.

Hier geht es zur Anmeldung. Wenn Du nachlesen willst, was uns 2017 so sehr gefallen hat, dann kommst Du hier zum Nachbericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.