25.12.2016 Weihnachtslieder am Stuttgarter Hauptbahnhof

Seit 30 Jahren spielen Bläserinnen und Bläser des Posaunenchors immer am 1. Weihnachtsfeiertag am Stuttgarter Hauptbahnhof. Ausgestattet mit Punsch und Glühwein, Trompeten, Posaunen, allen möglichen Hörnern und einer Tuba ging es mit der S-Bahn Richtung Stuttgart. Dieses Jahr hatten wir kurzfristige krankheitsbedingte Ausfälle zu beklagen, doch letztendlich waren wir „spielfähig“und machten den vielen Bahnreisenden eine große Freude. Von jung bis alt sangen viele Menschen mit. Zur Unterstützung bekamen sie auch Liedblätter. Plötzlich waren die Unterensinger Bläserinnen und Bläser Mittelpunkt der Bahnhofsszene: Unzählige Selfies, Videoaufnahmen und Fotos sind der Beweis dafür. Bei dem einen oder der anderen hatten wir dann doch den Eindruck, dass die Weihnachtsbotschaft nicht nur im Smartphone gefangen, sondern direkt im Herz aufgenommen wurde. Zumindest wenn wir den feuchten, erfüllten Augen Glauben schenken. Ganz nebenbei war unser Brot für die Welt Poster, das vor uns lag, nach den zwei Stunden „Konzert“ um knapp 159 € schwerer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.