26.01.2018 Der Club 2.0 mal wieder unterwegs

Diesmal ging es mit dem Club 2.0 nach Wernau zur Eisdisco. Sechs Jugendliche wagten sich zu lauter Musik und Lichteffekten aufs Glatteis. Dabei bewiesen sie bereits beim Ausleihen der Schlittschuhe Insiderkenntnisse. Im Gegensatz zu den Leiterinnen entschieden sie sich gleich für die sportliche Variante, den Eishockeyschuh. Schon konnte es losgehen. Wer noch nicht so geübt war oder im Sommer regelmäßig Inliner fährt, hangelte sich erst einmal an der Bande entlang. Das war ein großer Spaß, denn auch die Leiterinnen schlossen sich diesen ersten wackeligen Versuchen auf dem Eis an. Runde um Runde wurde es besser und so konnten bald alle ohne Unterstützung auf dem Eis laufen. Am schönsten war es aber trotzdem, wenn man einfach zu zweit oder in einer Viererkette über das Eis glitt. Die Leiterinnen verbrachten die Zeit mehr stehend auf dem Eis, bestaunten dafür aber umso mehr die Eisprofis, die durch die Menge brausten oder in der Mitte Pirouetten drehten. So verflog die Zeit und nach knapp zwei Stunden wurde das Eis für die Eishockeyprofis geräumt, die zu so später Stunde noch ihre Trainingseinheit hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.