20.-27.05.2018 Wander-Freizeit in Österreich

Zum zweiten Mal im Forellenhof zur Wander-Freizeit

Am Sonntag, 20.05.18 war es wieder soweit: Die traditionelle CVJM Wander-Freizeit startete wie schon letztes Jahr im Forellenhof von Ledenitzen im hübschen Kärntner Land nahe des Wörthersees. 41 Wanderer trafen ein und waren gespannt auf die kommenden Bergpartien. Während alle noch ihre Zimmer bewunderten, schaffte es der kleine Lars Maier in der Rekordzeit von 2 Minuten nach der Ankunft auf dem Stand up Paddelboot des Haus Sees zu stehen und mit voller Garnitur in das erfrischende Gewässer zu fallen. Ein vor Wasser triefendes Etwas watschelte daraufhin durch das Haus – bevor die Koffer überhaupt im Zimmer waren… Nach diesem nassen Start ging es hoffnungsvoll weiter. Tolle morgendliche Andachten brachten uns in Schwung, bevor ein leckeres Frühstück die motivierten Wanderer stärkte.

Von „strammen XXL-Touren“ und Sterneköchen

Mit „Easy Going-Wanderungen“ bis zu „strammen XXL-Touren“ war für alle etwas dabei. Ob im strömenden Regen durch die Garnitzenklamm oder bei 3 großen Gipfeltouren – Tourguide Peter Heinrich hatte für alle ein Schmankerl bereit. Bei den häufig zu überquerenden Schneefeldern hatte er sogar noch eine kurze Showeinlage für uns parat. Nach seinem Sturz und der rasanten rutschenden Einlage, zelebrierte er uns die Kunst der selbstständigen Rettung mit einer halben Eskimorolle und den gekonnten Griff zum Ast der Latschenkiefer. Respekt! Der Peter ist noch ganz schön fit! Auch zu glänzen wusste Rüdiger Banse, welcher in seinem 40sten Jubiläumsjahr zu einer wahren Bergziege mutierte. Vermutlich zeigt er in der Zwischenzeit seiner heimischen Ziegenherde bestimmt schon den vakanten Banse-Felsensprung. Hopp, hopp Rüdi! Nach fast 7 stündigen Wandertouren kamen wir total erschöpft in unseren Unterkünften an und es wartete schon der noch unentdeckte Sternekoch Uwe Kraushaar mit seinem wechselnden Helferteam mit entzückenden Köstlichkeiten auf uns. Mit seiner Kochkunst der Sinne einfaches Essen zu einem Happening des Gaumens zu zelebrieren, überraschte er uns doch immer wieder aufs Neue. Ein hoch auf den Johann Lafer Unterensingens!

Fußballwetz, Singstar und ein schöner Abschluss

Durch diese wunderbaren Stärkungen konnten wir uns doch tatsächlich nochmals aufrappeln zum abendlichen Fußballwetz Alt gegen Jung auf dem Sportgelände des DSG Lorenz Ledenitzen. Teppichähnlicher Rollrasen wartete auf die geschmeidigen Beine der Jungs und Mädchen des CVJM. Es wurde gegrätscht gekämpft und Fußball in seiner elegantesten Kunst wahrgenommen. Piff, Paff, Puff – und schon stand es 5:5! Nach diesem leistungsgerechten Remie gingen wir völlig erschöpft – aber glücklich zum Abendprogramm über. Sing-Star, Tischkicker, Nachtpaddeln oder einfach nur ein Getränk aus der Karibik in illustrerer Runde genießen. Es war einfach nur herrlich schön! Die ganze Wanderschaar hofft, dass es nächstes Jahr wieder eine Wander-Freizeit geben wird. Nochmals vielen, vielen Dank an das Organisationsteam Peter Heinrich, Christa und Louis Burke.

Es grüßt Euch die ehemalige Pressestelle des EKU.

Wandern Forellenhof
Gruppenbild Ledenitzen

Und wenn Du nicht mehr weißt, wie die letzte Wander-Freizeit im Forellenhof war, dann kannst Du das hier noch mal nachlesen. Doch auch in den Jahren davor ging es für den CVJM in die Berge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.