02.06.2017 Hoch hinaus – auf den Fernsehturm in Stuttgart

Trotz Ferienbeginn sammelten sich elf Jugendliche am Freitagabend, um Stuttgart und Umgebung einmal von oben zu sehen. Manche waren zum ersten Mal auf dem Fernsehturm, andere kannten die Sicht aus luftiger Höhe bereits. Alle genossen die großartige Aussicht an diesem Abend. In der Ferne konnte man sogar noch den aufsteigenden Dunst vom Regen sehen. Zu Beginn war es gar nicht so leicht, sich zu orientieren. In welche Richtung war jetzt nochmal Unterensingen? Schnell waren einige Anhaltspunkte gefunden, sodass man ohne größere Probleme den Ort fand, nach dem man suchte. Bis zum Ende war jedoch das Rätselraten groß, wo die Wilhelma nun sei. Ist es der eine kleine bewaldete Hügel oder doch der etwas größere links daneben?

Kaum zu glauben aber wahr: Nachdem wir wieder sicheren Boden unter den Füßen hatten, wurde der angrenzende Spielplatz in Beschlag genommen. So ließen wir dieses Cluberlebnis ausklingen und manch einer wollte gar nicht mehr nachhause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.